SPEZIALGEBIETE
Intimchirurgie

Korrekturen im Intimbereich sind Operationen, die von Seiten des Patienten ein hohes Maß an Vertrauen und von Seiten des Operateurs viel Erfahrung voraussetzen. Seien Sie versichert, dass Sie bei mir gut aufgehoben sind.


Von Frau zu Frau...
für jede Frau, die eine operative Korrektur im Intimbereich durchführen lassen möchte, ist dies ein heikles und nicht selten mit Scham behaftetes Thema. Oft besteht eine gewisse Hilflosigkeit, da viele Frauen diese Entscheidung selbst tragen und nicht mit Freundinnen oder Verwandten darüber sprechen können.

Sie wissen nicht, an wen sie sich mit ihren Fragen wenden können. Der Weg zu einem männlichen Arzt fällt da oft sehr schwer.

Ich berate Sie in einer entspannten persönlichen Atmosphäre gern zu Schamlippenkorrekturen, Schamlippen-verkleinerungen, Korrekturen der äußeren Schamlippen und Korrekturen am Venushügel (Fettabsaugung).

In der freundlichen, ruhigen Umgebung meiner Praxis werden Sie sich gut aufgehoben fühlen. Ich freue mich auf Ihren Besuch.


Die Schamlippenkorrektur
Eine Vergrößerung der kleinen oder inneren Schamlippen kann ästhetisch und funktionell für die jeweils betroffene Frau sehr störend sein. Dies kann für die betroffene Frau eine Einschränkung Ihrer Lebensqualität bedeuten. Viele Frauen gehen nicht mehr in die Sauna oder meiden Gemeinschaftsduschen, da Sie sich für ihre verlängerten Schamlippen schämen. Oft behindert das vermehrte Gewebe auch die Sexualität und das Lustempfinden der Frau. Manchmal kann es sogar zu Schmerzen und Wundheit bei der Ausübung verschiedener Sportarten (Reiten, Radfahren) führen.

Die Größe und Form der kleinen Schamlippen lassen sich durch eine Operation korrigieren. Bei der Korrektur der inneren Schamlippen handelt es sich um einen relativ risikoarmen Eingriff, wenn er von einem erfahrenen Operateur durchgeführt wird und die Patientin nach der Operation verschiedene Verhaltensregeln beachtet.


Voruntersuchung:
Im Rahmen einer Voruntersuchung wird gemeinsam besprochen, wie viel Gewebe entfernt werden soll und wie die kleinen Schamlippen neu geformt werden. Hierbei muss genau festgelegt werden, ob neben der Korrektur der Schamlippen auch eine Verringerung des Gewebes um die Klitoris herum notwendig ist. Es ist wichtig, einen Teil der kleinen Schamlippen zu belassen. Sie haben eine Schutzfunktion, die unbedingt erhalten werden muss.


Ablauf der Operation:
1. Herkömmliche Schamlippenkorrektur

Eine operative Korrektur der Schamlippen dauert ca. 1 Stunde. Die Operationszeit verlängert sich auf bis zu 2 Stunden, wenn zusätzlich Gewebe um die Klitoris herum entfernt werden muss ( Faltenwurf der Klitoris) Ich führe diese Operation in örtlichen Betäubung durch. Im Rahmen der Operation wird das Gewebe vom klitorisnahen Anteil der Schamlippen bis zu Ihrem hinteren Anteil so entfernt, dass sie verkürzt werden und ihre ursprüngliche Form zurückerhalten. Um eine ästhetische Verjüngung der Genitalregion zu erzielen, muss zusätzlich oft überschüssiges Gewebe vor der Klitoris entfernt werden. Es entstehen durch die Erweiterung des Eingriffs auf die Klitorishaut keine Sensibilitätsstörungen der Klitoris. Die Wunden werden am Ende der Operation mit einem dünnen Faden verschlossen, der sich selbst auflöst und nicht entfernt werden muss. Nach Ende der Wundheilung werden nahezu keine Narben sichtbar sein.

Bei allen Varianten wird berücksichtigt, dass Klitorismantel, innere und äußere Schamlippen eine Einheit bilden. Dadurch entstehen natürliche sowie funktionell und optisch harmonische Ergebnisse. Die Verfahren werden in dem ausführlichen Beratungsgespräch nach der kurzen und schmerzfreien Untersuchung besprochen. Ihre Wünsche werden dabei selbstverständlich berücksichtigt. Nach der Operation können Sie bei einer örtlichen Betäubung selbständig wieder nach Hause fahren. Sie erhalten alle notwendigen Medikamente und Verbandsmaterialien bevor Sie heimgehen.

» Mehr dazu hier.
 
Besuche uns auch auf Facebook!



Dr. Maria Riedhart-Huter - J.u.G. Rainerstr. 5 - A-6300 Wörgl - Tel.: +43 (0) 5332 75210 - info@meine-frauenaerztin.at    |    Impressum